Bewerbung

Informationen zur Bewerbung

  • Ausbildungsvoraussetzungen:
    • eine abgeschlossene Realschulausbildung oder gleichwertige Ausbildung
    • oder eine nach dem Hauptschulabschluss abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer.
    • die Vollendung des 17. Lebensjahres.
    • ein Vorpraktikum in einer ergotherapeutischen Einrichtung ist nicht vorgeschrieben, erhöht jedoch wesentlich die Chance, einen Ausbildungsplatz an unserer Schule zu erhalten. Zudem ist die praktische Erfahrung im Bereich der Ergotherapie natürlich für Sie, zur eigenen Überprüfung Ihres Berufswunsches, empfehlenswert.
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Abschluss: Staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in
  • Neue Kurse beginnen jährlich im Oktober

Ablauf der Bewerbung

Kommen Sie zu unseren Informations- und Bewerbungstagen an unsere Schule! Hier erleben Sie Schüler/innen und Dozent/innen im Unterricht und erfahren alles über die Ausbildung an unserer Schule. Dabei beantworten wir gern alle Ihre Fragen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an den anschließenden Auswahlgesprächen teilzunehmen. Hierzu bringen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit.

Die nächsten Informations- und Bewerbungstage finden an diesen Terminen statt:

Dienstag, 28. Januar 2020

Donnerstag, 27. Februar 2020

Dienstag, 31. März 2020

Dienstag, 28. April 2020

Mittwoch, 27. Mai 2020

Der zeitliche Ablauf des Bewerbungstages ist wie folgt geplant:

10:30 – 12:00 Uhr Hospitation im Unterricht möglich (mit vorheriger Anmeldung, damit entsprechend Kapazitäten geschaffen werden können)

12:00 – 12:30 Uhr Mittagspause, Gespräche mit Auszubildenden möglich

12:30 – 13:30 Uhr Informationen zur Ausbildung

13:30 – 15:00 Uhr Auswahlverfahren

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 030/2529209-55 oder per E-Mail unter ErgoSchule@ukb.de an!

Alternativ können Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen um einen Ausbildungsplatz an unserer Schule bewerben. Wir laden Sie dann – bei Eignung - zu einem Auswahlgespräch ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigen können. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter DIN A4-Briefumschlag beiliegt. 

Bitte beachten Sie den Bewerbungsschluss am 30.06.2020. Danach eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

 Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben mit Berufswahlbegründung
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Kopie des Personalausweises
  • Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Kopie des Berufsabschlusszeugnisses (falls vorhanden)
  • Kopien der Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)
  • Bescheinigung/Zeugnis über ein Praktikum (falls vorhanden)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (bitte erst bei Einladung zum Aufnahmeverfahren beantragen!)