Pressemitteilungen (CC) (Detailansicht)

Inside Afrika: Neue Ausstellung im ukb

Farbenfroh und leuchtend – das zeichnet die Werke von Chris Kwesi Odartey aus. Er schafft es meisterhaft, die die Stimmungen seines Heimatkontinents auf Leinwand zu bannen. Ob realistisch oder abstrakt: Stets lässt sich die Vielfalt Afrikas auf seinen Bildern erahnen.

Odartey studierte an der Kunstakademie in Kumasi (Ghana) und lebt seit 1992 in Berlin. Für seine neue Ausstellung in der Magistrale des Unfallkrankenhauses hat er mit Öl und Acryl auf Leinwand persönliche Impressionen, Porträts und Szenen des afrikanischen Alltagslebens eingefangen. Eigen ist vielen seiner Werke, dass sie die Sehnsucht des Künstlers nach seiner Heimat vermitteln, oft wirken seine Bilder wie schöne Erinnerungsträume an das Leben in Afrika.

Die Ausstellung „Inside Afrika“ wird am  29. Oktober mit einer Vernissage eröffnet, die rund 30 Bilder sind dann bis Januar 2019 in der ukb-Magistrale zu sehen.