Pressemitteilungen (CC) (Detailansicht)

#Böllerschmerz: Erfolgreiche Social-Media-Kampagne des ukb zum Jahreswechsel

Das BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) hat im Vorfeld des Jahreswechsels, in der Silvesternacht und am Neujahrstag über seinen Twitterkanal @ukbberlin zahlreiche Meldungen veröffentlicht. Unter dem Hashtag #Böllerschmerz informierte das ukb als Präventionsmaßnahme über den gefährlichen Umgang mit Feuerwerk, insbesondere durch illegale Sprengkörper, und die damit verbundenen Risiken von schwersten Hand- und Brandverletzungen. Mehrfach wurden in der Nacht und am Morgen aktuelle Verletzten-Zahlen getwittert. Diese Tweets und die Informationen wurden insbesondere von TV- und Radiosendern, von Online-Medien wie Spiegel-Online und der Nachrichtenagentur dpa aufgegriffen und weiterverbreitet. Der ukb-Twitterkanal selbst verzeichnete rund 300.000 sogenannte Impressions über die Tage des Jahreswechsels. Auch die Anzahl der sogenannten  Follower konnte @ukbberlin um mehr als 20 Prozent steigern.