Pressemitteilungen (CC) (Detailansicht)

Ansichtssachen“ – neue Ausstellung im ukb

Ob Funkturm, Haus der Kulturen, U-Bahnhof Rathaus Schöneberg oder Schloss Bellevue – Rolf Türner versucht, mit der Kamera stets eine eigene Perspektive zu finden, die andere womöglich übersehen.  Er entdeckte für sich erst die Straßenfotografie und begann dann, neben Gebäuden auch Menschen aufzunehmen.

Ein längeres Innehalten, ein wiederholtes Anschauen und Festhalten der Situation im richtigen Augenblick ist seine Grundlage für die immer neue und interessante Variation eines Motives. Rund 30 Bilder von Rolf Türner sind unter dem Titel „Ansichtssachen“ bis zum 15. April 2020 in der Magistrale des Unfallkrankenhauses Berlin zu sehen.