Pflege in Familien fördern (PfiFf)

Pflege in Familien fördern (PfiFf)

Pflegebedürftigkeit, ganz gleich ob kurzfristig oder länger andauernd, kann Betroffene und deren Familie vor große Herausforderungen stellen. In vielen Fällen ist kein Expertenwissen vorhanden, um den Pflegebedürftigen in der häuslichen Umgebung eine fachgerechte Pflege zu ermöglichen.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat das ukb als Kooperationspartner der AOK Nordost das Projekt „PfiFf – Pflege in Familien fördern“ gestartet.

Die Angebote sind für Sie kostenfrei, unabhängig der Krankenkassenzugehörigkeit.

 Individuelle Pflegeanleitung im ukb

Während des Krankenhausaufenthaltes können Sie sich von unserem geschulten Personal in einem Erstgespräch beraten und anleiten lassen. Diese Pflegeanleitung wird individuell auf Ihre Situation abgestimmt. Am Patientenbett erhalten Sie praktische Anleitungen und Tipps, um die Versorgung in den eigenen vier Wänden zu übernehmen.
Sie können uns gerne über die Mitarbeiter des Pflegedienstes der Station anfordern.

 Pflegekurs

Der Pflegekurs ist ein Angebot für pflegende Angehörige,  aber auch für interessierte Personen, die sich auf eine Pflegesituation vorbereiten wollen.
Neben theoretischen Informationen zur Körperpflege des Pflegebedürftigen, Vorbeugung von zusätzlichen Erkrankungen und Maßnahmen für die eigene Gesunderhaltung können Sie mithilfe praktischer Übungen die richtige Mobilisation und Lagerung erlernen. Dabei erhalten Sie praktische Tipps von unseren Experten, die Ihnen Sicherheit und Unterstützung für zu Hause geben. 
Auch sensible und belastende Themen können im Rahmen des Pflegekurses behandelt werden.

Der Pflegekurs findet jeweils an einem Samstag von 10:00 – 17:00 Uhr statt.

Termine:

08.12.2018
             

Anmeldung zum Pflegekurs:
Frau Kerstin Clemen
Sekretariat der Pflegedirektion
Telefon: 030 5681-2001
E-Mail: kerstin.clemen@ukb.de

  PfiFf-Koordinatorin

Christina Kühn, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Warener Str. 7
12683 Berlin

christina.kuehn(at)ukb.de

  PfiFf-Koordinator

Marcel Schulz, Gesundheits- und Krankenpfleger

Warener Str. 7
12683 Berlin

marcel.schulz(at)ukb.de