Zentrum für spezialisierte rehabilitative Medizin

Hand-Rehabilitation

Die Hände sind das wichtigste Werkzeug des Menschen – als komplexe Greif- und Tastorgane sind sie unersetzlich im täglichen Leben. Eine dauerhafte Einschränkung der Handfunktionen infolge von Unfall oder Krankheit hat weitreichende Folgen für jeden Patienten – ohne die richtige Therapie drohen Arbeitsunfähigkeit, Pflegebedürftigkeit und Frührente.
Die spezialisierte Handrehabilitation im Unfallkrankenhaus Berlin hilft, diese Risiken zu vermeiden: Durch ein individuell angepasstes Rehabilitationsprogramm in Kombination mit beruflicher Rehabilitation erhalten auch langjährige Patienten die Möglichkeit, die Leistungs- und Belastungsfähigkeit ihrer Hände zu verbessern und eine Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit zu erreichen.
Ein multidisziplinäres Behandlungssystem ermöglicht bei Bedarf eine kombinierte Therapie mit weiteren Angeboten der Schulter-, Prothesen- und Schmerzrehabilitation. 
Das Ergebnis ist ein maßgeschneidertes und für Versicherte nachvollziehbares Behandlungskonzept, an dessen Ende optimalerweise die Wiedereingliederung in den Beruf und die Reintegration in das soziale Leben mit minimalen Folgeschäden steht.

 

 

  Unfallkrankenhaus Berlin

Zentrum für spezialisierte rehabilitative Medizin

Warener Str. 7
12683 Berlin