Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Rettungswesen

Die Rettungsstelle ist nicht nur der organisatorische Mittelpunkt des Unfallkrankenhauses Berlin, sondern mit 37 Behandlungsplätzen auf einer Fläche von 1600 Quadratmetern auch eine der modernsten Notfallaufnahmen Deutschlands. Rund um die Uhr versorgen hier Ärzte aus unterschiedlichen Fachbereichen und notfallmedizinisch geschulte Fachpflegekräfte sowie zusätzliche Arzthelfer Notfälle aus Berlin und der Umgebung. 

Eine offene, übersichtliche Raumstruktur erlaubt mit technischer Unterstützung eine konstante medizinische Überwachung aller Patienten und vereinfacht die interdisziplinäre Behandlung. In unmittelbarer Nähe zu den Behandlungsplätzen befinden sich ein Spiral-Computertomograph und mehrere Eingriffsräume. Der Schockraum ist nach ATLS-Standard, einem weltweiten Ausbildungskonzept für prioritätenorientiertes Traumamanagement, konzipiert und bietet mit 156 Quadratmetern ausreichend Platz, um vier schwerstverletzte Patienten parallel zu behandeln. 

Alle beteiligten Fachdisziplinen arbeiten Hand in Hand: Auch die Teams der Herzkatheter- und Brandverletztenversorgung sowie die Spezialisten für Schlaganfallbehandlung der überregionalen Stroke Unit befinden sich permanent in Bereitschaft. Behandlungsprozesse und Aufnahmeverfahren im Triage-System bieten idealen Workflow und maximale Sicherheit für Patienten und Personal.

 Ausstattung der Rettungsstelle
  • 37 Behandlungsplätze, davon 18 Überwachungsplätze, in einer offenen Raumstruktur
  • Schockraum für 4 Parallelbehandlungen auf 156 m²
  • großzügiger Wartebereich mit 60 Sitzplätzen, dazu Liegend-Wartebereich mit 6 Plätzen
  • 2 Eingriffsräume (Septischer und Aseptischer OP), 2 Isolationsräume, großer Gipsraum, Funktionsräume HNO, MKG, Sonographie, CT, Röntgen
  • Trennvorhänge zur Wahrung der Privatsphäre 
  • Lichtdurchflutetes, modernes Ambiente
  • Im Schockraum Decken- Versorgungseinheiten (sogenannte Ampeln: keine Stolperfallen, reduzierte Keimbelastung) mit Monitoring, Beatmungsgeräten, Infusionstechnik, Digitaleinheit zur Darstellung und Betrachtung von externen Bildquellen, Röntgenbildern etc.
  • Materialschränke nach ABC-Prinzip bestückt (ATLS-Standard) – Schrank für Kindernotfall – alle Materialien nach Alter/Größe des Kindes geordnet.
 Personal
  • Ärzte verschiedener Fachrichtungen im täglichen Anwesenheitsdienst 
  • Notfallmedizinische Fachpflegekräfte sowie zusätzliche Arzthelfer und Verwaltungskräfte zur Unterstützung 
  • Patienten- und Angehörigenbetreuer
 Leistungsschwerpunkte
  • 24 h OP-Bereitschaft (alle chirurgischen Fachrichtungen)
  • 24 h Herzkatheterversorgung und Kardiologische Intensivüberwachung
  • 24 h Brandverletztenversorgung
  • 24 h Schlaganfallversorgung (Stroke Unit)
  • 24 h Rückenmarkverletztenversorgung
  • 2 Helikopter-Landeplätze auf dem Dach – 1 Hubschrauber fest am ukb stationiert

Das Unfallkrankenhaus Berlin hat seine Rettungsstelle im Mai 2013 neu eröffnet, da die ursprünglich für 13.500 Notfälle konzipierte Notfallstation durch das massiv erhöhte Patientenaufkommen an seine Belastungsgrenze gekommen war.
Im Jahr 2008 wurden erstmals mehr als 55.000 Patienten per Selbsteinweisung, Rettungs- und Notarztwagen oder Helikopter aufgenommen. Daher hatten ukb-Vorstand und Vertreter der Berufsgenossenschaften als Mitglieder des Trägervereins eine vollständige Erweiterung und Neustrukturierung beschlossen.
Der Umbau bei laufendem Betrieb stellte Ärzte, Pflegekräfte und Verwaltungspersonal vor eine besondere Herausforderung, da eine 24-stündige Aufnahmebereitschaft jederzeit gewährleistet sein musste. Inzwischen werden jährlich mehr als 60.000 Patienten über die Rettungsstelle versorgt.
Das Einzugsgebiet umfasst regional mehr als 746.000 und überregional sogar bis zu 7.600.000 Einwohner.

  Unfallkrankenhaus Berlin

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Warener Str. 7
12683 Berlin

Rettungsstelle
  Notfall: 030/5681-2323

  Ärztliche Leitung Rettungsstelle

Prof. Dr. med. Gerrit Matthes

Warener Str. 7
12683 Berlin

  030/5681-0 gerrit.matthes@ukb.de

  Pflegeleitung Rettungsstelle

Stefan Wollschläger

Warener Str. 7
12683 Berlin

  030/5681-2323 stefan.wollschlaeger@ukb.de