D-Arzt

D-Arzt Sprechstunde

Nach Arbeits- oder Wegeunfällen sind Unfallverletzte einem Durchgangsarzt (D-Arzt) vorzustellen, wenn die Verletzung über den Unfalltag hinaus zur Arbeitsunfähigkeit führt oder eine notwendige ärztliche Behandlung voraussichtlich über eine Woche andauert. Auch wenn Heil- und Hilfsmittel zu verordnen sind oder es sich um eine Wiedererkrankung aufgrund von Unfallfolgen handelt ist ein D-Arzt aufzusuchen. 

  leitende Oberärztin

Prof. Dr. med. Julia Seifert

  030/5681-0   030/5681-3003   julia.seifert@ukb.de