Medien

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Unfallkrankenhauses Berlin ist zentraler Ansprechpartner zu allen Medienanfragen für Journalisten, aber auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses.

Wir informieren regelmäßig über aktuelle Termine und Veranstaltungen. Wir berichten über medizinische Innovationen und neueste Entwicklungen in unserem Berufsgenossenschaftlichen Krankenhaus und auf dem Gesundheitscampus des ukb. Schnell und unkompliziert vermitteln wir Interviewpartner, organisieren Dreh- und Fototermine, stellen zielgruppengerechtes Informations- und Bildmaterial bereit und stehen nahezu rund um die Uhr für Medienanfragen zur Verfügung.

Im Bereich „Informations-Material“ finden Sie Faktenblätter bzw. Flyer über das ukb, die Rettungsstelle und die "BG-Kliniken - Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung" zum Download.

Leistungen im Überblick 

  • Pressemitteilungen, Presseeinladungen
  • Dreh- und Fotogenehmigungen
  • Vermittlung von Interviews 
  • Informations- und Bildmaterial
  • Medien- und Besucherbetreuung 
  • Organisation und Begleitung von Presse- und Drehterminen 

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat unter dem Titel "Auf Leben und Tod - das Unfallkrankenhaus Berlin" eine 13-teilige Serie über das ukb ausgestrahlt und dazu auch eine Web-Doku erstellt. Alle Informationen dazu können Sie über eine spezielle Internetseite des rbb abrufen.

  Unfallkrankenhaus Berlin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Warener Str. 7

12683 Berlin

  Pressesprecherin

Angela Kijewski

  030/5681-4040, Mobil: 0172-5649 172   030/5681-4043   angela.kijewski@ukb.de

  Pressereferent

Hans-Christian Bustorf

  030/5681-4042   030/5681-4043   hans-christian.bustorf@ukb.de