Zertifizierungen und Auszeichnungen

Zertifizierungen und Auszeichnungen

Das Unfallkrankenhaus Berlin setzt auf bestmögliche Behandlung und größtmögliche Patientensicherheit. Um diese hohen Qualitäts-Standards in der Versorgung auch zu dokumentieren, beteiligt sich das ukb an zahlreichen Zertifizierungsmaßnahmen.

Ebenso wird das ukb immer wieder für seine vorbildliche Arbeit ausgezeichnet.

 Qualitätssiegel des MRSA-Netzwerks

Der Einsatz des Unfallkrankenhauses Berlin gegen multiresistente Keime wurde seit 2012 mehrfach mit dem „Qualitätssiegel zur Qualitätssicherung in der Krankenhaushygiene“ des Berliner MRE-Netzwerks ausgezeichnet. Das Berufsgenossenschaftliche Traumazentrum gilt damit als einer der Vorreiter in der Prävention nosokomialer Infektionen und Antibiotikaresistenzen in der Region Berlin-Brandenburg.

 Zertifizierung Pflegedienst und Verwaltung nach DIN EN ISO

Der Pflegedienst und die Verwaltung im Unfallkrankenhaus Berlin sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Bestandteil dieser Zertifizierung sind jährliche Überwachungsaudits durch eine externe Zertifizierungsstelle. Darüber hinaus werden regelmäßige interne Audits zur Qualitätsbewertung durchgeführt.

 Überregionales Traumazentrum

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie hat ein Konzept zur Einrichtung von Klinik-Netzwerken zur Schwerverletztenversorgung entwickelt, das an die jeweils örtlichen Gegebenheiten angepasst ist. Die daran teilnehmenden Krankenhäuser übernehmen entsprechend ihrer Ausstattung und Struktur unterschiedliche Aufgaben in diesem Netzwerk als überregionale, regionale oder lokale Traumazentren. Das ukb ist als überregionales Traumazentrum zertifiziert.

 

Die Qualität der Behandlung wird in mehreren Kliniken, Abteilungen und Zentren durch Zertifizierungen belegt:

  • Die Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie ist seit 2010 als Europäisches Hand Trauma Center der FESSH zertifiziert.
  • In der Klinik für Neurologie ist die Behandlungseinheit für Patienten mit Schlaganfall als überregionale Stroke Unit für Berlin und Brandenburg zertifiziert.
  • Die Klinik für Urologie und Neurourologie ist als Prostatazentrum nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
  • Zertifizierung der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie als Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
  • Zertifizierung der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie, Auszeichnung mit dem Gütesiegel der Deutschen Herniengesellschaft
  • Zertifiziertes Kopf-Hals-Tumorzentrum

 

Zudem nimmt das Unfallkrankenhaus Berlin neben gesetzlich verpflichtenden Verfahren auch an folgenden freiwilligen Verfahren der externen vergleichenden Qualitätssicherung teil: 

  • Initiative Qualitätsmedizin (IQM)
  • TraumaRegister DGU
  • Berliner Schlaganfallregister 
  • Berliner Herzinfarktregister 
  • Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) des Nationalen Referenzzentrums für Surveillance von nosokomialen Infektionen (NRZ)

 

 

 

  Leitung Qualitätsmanagement

Angelika Jakolow-Standke

Warener Str. 7

12683 Berlin

  030/5681-1159   angelika.jakolow-standke­(at)ukb.de