Kopf-Hals-Tumorzentrum

Studien

Das Kopf-Hals-Tumor-Zentrum am ukb ist zurzeit beteiligt an folgenden Studien:

  • Wirksamkeit einer postoperativen adjuvanten Strahlentherapie bei Patienten mit einem Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle oder des Oropharynx und gleichzeitig histologisch gesicherter solitärer ipsilateraler zervikaler Lymphknotenmetastase (pN1)
    In Zusammenarbeit mit der Charité, nähere Informationen finden Sie hier 
  • Prospektive Beobachtungsstudie zu den Folgen einer Bestrahlungstherapie auf den Schluckablauf.  Die Studie findet in Zusammenarbeit mit dem MVZ Strahlentherapie der Charité statt.

  Unfallkrankenhaus Berlin

Kopf-Hals-Tumorzentrum

Warener Str. 7

12683 Berlin