Klinik für Neurologie mit Stroke Unit und Frührehabilitation

Brain Check, FAN und Rehabilitation

Im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV) erfolgt neben der umfangreichen Diagnostik bei erlittenem Schädel-Hirn-Trauma im Rahmen des Brain-Check-Verfahrens oder im Rahmen der Funktionstestung des autonomen Nervensystems (FAN) die Ermittlung von relevanten Schädigungen (Defiziten) auf neurologischem / neuropsychologischem / psychotraumatologischem / psychiatrischem Fachgebiet. Bei relevanten Defiziten und Funktionsstörungen wird durch ein erfahrenes, interdisziplinäres Therapeutenteam eine komplexe neurologische Rehabilitation der Phasen A bis D entsprechend den Qualitätsstandards in der gesetzlichen Unfallversicherung bei Schädel-Hirn-Verletzungen durchgeführt.

Im Rahmen der Therapie liegt der Schwerpunkt dabei auf der komplexen neurologischen Rehabilitation von Versicherten nach einem Schädel-Hirn-Trauma und deren Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess.

 

Im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) führen wir die sogenannte komplexe Frührehabilitation der Phase B durch. Dies beinhaltet zum Beispiel die Behandlung schwer betroffener Patienten nach Schlaganfällen, Schädel-Hirn-Trauma, hypoxischen Hirnschäden und Entzündungen des zentralen Nervensystems, welche nicht mehr beatmet werden müssen.

  Unfallkrankenhaus Berlin

Klinik für Neurologie mit Stroke Unit und Frührehabilitation

Warener Str. 7

12683 Berlin