Abteilung für Psychotraumatologie

Begleitung von Patienten mit onkologischen Erkrankungen

Für viele Patienten und ihre Angehörigen ist eine Krebserkrankung eine große Belastung, die mit Verunsicherung und Hilflosigkeitserleben einhergeht.
Auch hier bieten die Therapeuten der Abteilung für Psychotraumatologie den Betroffenen ihre Unterstützung dabei an,

  • den Schock der Diagnose zu abzumildern, 
  • mit der Erkrankung und den damit einhergehenden körperlichen Veränderungen besser umzugehen,
  • die evtl. auftretende Belastung durch Nebenwirkungen der onkologischen Behandlung zu verringern,
  • Sorge und Hilflosigkeit zu vermindern,
  • den Umgang mit den krankheitsbedingten Veränderungen in Alltag und Familie zu erleichtern,
  • die Lebensqualität zu verbessern.

Bei der Entwicklung angemessener Bewältigungsstrategien werden die vorhandenen Ressourcen der Betroffenen genutzt und ausgebaut, außerdem Möglichkeiten zur Selbsthilfe aufgezeigt. Bei Bedarf wird eine weiterführende ambulante Unterstützung z. B. durch niedergelassene Psychoonkologen vermittelt.

  Unfallkrankenhaus Berlin

Abteilung für Psychotraumatologie

Warener Str. 7

12683 Berlin